Keine Angst vor der Zukunft - sie hat längst begonnen!

Managed Security

Die aktuellen Bedrohungen durch Kryptolocker Viren zeigen, dass ein herkömmlicher Virenschutz für den Schutz des Firmennetzes nicht mehr ausreicht.

Diese Viren werden von den Virenscannern nicht mehr zuverlässig als Bedrohung erkannt. Sophos ist in der IT-Sicherheitsbranche Vorreiter bei der Bekämpfung von Malware mit hocheffektiven Technologien wie JavaScript-Emulation in Echtzeit und Verhaltensanalysen. Herkömmlicher Malware-Schutz ist als erste Verteidigungslinie nach wie vor wichtig. Unternehmen benötigen jedoch weitere Tools, um gezielte Malware zuverlässig abwehren zu können.

Blockiert Malware, die andere übersehen

Sophos Sandstorm erkennt unbekannte Bedrohungen, die speziell entwickelt wurden, um Sandbox-Appliances der ersten Generation zu umgehen.

Funktionsweise

  1. Die Sophos-Sicherheitslösung testet die potenzielle Bedrohung unter Anwendung aller gewöhnlichen Sicherheitsüberprüfungen (z. B. Anti-Malware-Signaturen, gefährliche URLs usw.) Wird die verdächtige Datei nicht als Bedrohung erkannt, sendet die Sophos-Sicherheitslösung den Dateihash an Sophos Sandstorm, um zu ermitteln, ob die Datei bereits zuvor analysiert wurde.
  2. Wenn die Datei bereits analysiert wurde, übermittelt Sophos Sandstorm die Bedrohungsdaten an die Sophos-Sicherheitslösung. Hier wird die Datei entweder an das Benutzergerät zugestellt oder blockiert – je nachdem, welche Informationen von Sophos Sandstorm übermittelt wurden.
  3. Wenn der Hash noch komplett unbekannt ist, wird eine Kopie der verdächtigen Datei an Sophos Sandstorm gesendet. Hier wird die Datei ausgeführt und ihr Verhalten wird überwacht. Sobald die Datei vollständig analysiert wurde, leitet Sophos Sandstorm die Bedrohungsdaten an die Sophos-Sicherheitslösung weiter. Wieder wird die Datei entweder an das Benutzergerät zugestellt oder blockiert – je nachdem, welche Informationen von Sophos Sandstorm übermittelt wurden.
  4. Die Sophos-Sicherheitslösung erstellt anhand der von Sophos Sandstorm übermittelten Detailinformationen Forensik-Reports zu jedem Bedrohungsereignis.

Virenschutz als Managed Service

Teamware bietet Ihnen diesen Mailschutz als „Managed Service“ an. Das bedeutet, dass Teamware als Internet Provider in seinem Rechenzentrum entsprechend leistungsstarke Appliances zur Verfügung stellt. Ihre Mails werden vor der Auslieferung an Ihre Firma durch uns geprüft und nur virenfreien Mails werden an Sie ausgeliefert. Dabei werden sämtliche Viren von Ihrem Unternehmensnetzwerk ferngehalten.

Sie als Kunde sparen sich somit die Hardware und Lizenzen und bezahlen diesen Service gegen eine fixe monatliche Gebühr. Wir sorgen für den entsprechenden Schutz und stellen immer die neuesten Virensignaturen bereit.

Hier können Sie mit uns in Kontakt treten und weitere Infos anfordern

 

 

 

 

 

 

 

 

Sandstorm Klein